Staatlich anerkannt.

neuhof pro Realschule.
Angebot
Schwerpunkt Kunst

Unser Angebot.

Die staatlich anerkannte neuhof pro Realschule schließt mit der staatlichen Mittleren Reife ab. Die neuhof pro Realschule ist einzügig, das heißt, es gibt nur eine Klasse pro Jahrgangsstufe. Mit der Wahlpflichtfächergruppe III/b liegt der Schwerpunkt im künstlerischen Bereich. Eine ausgeprägte künstlerische Begabung ist jedoch kein unmittelbares Aufnahmekriterium. Mehr dazu lesen Sie unter „Schwerpunkt Kunst“.

Die neuhof pro Realschule ist für Schüler geeignet, die den klassischen Weg gehen wollen – aber mit allen Vorteilen einer Privatschule. Das heißt vor allem persönliche, intensive Betreuung und Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Die neuhof pro Realschule hält sich an die gleichen Regeln und Normen wie eine öffentliche Schule. Aufnahme, Versetzung und Schulwechsel sind wie an einer öffentlichen Schule festgelegt.

Wir bieten

  • intensive Betreuung, kleine Klassen
  • enge Zusammenarbeit zwischen Schule
    und Elternhaus
  • positive, offene Lernatmosphäre
  • viel Übungszeit
  • intensive, gezielte Vorbereitung auf die Mittlere-Reife-Prüfung
  • motiviertes, engagiertes Lehrerkollegium
  • auf Wunsch warmes Mittagessen in der Mensa

Was uns besonders auszeichnet:

Wir wollen, dass Kinder wachsen, nicht Klassen. Bei uns gibt es daher jede Jahrgangsstufe nur einmal. In Klassen mit maximal 24 Schülern können unsere Lehrer jeden Schüler wirklich kennenlernen. Sie können individuelle Stärken fördern und an Schwächen arbeiten. Als Ganztagsschule haben die Kinder mehr Zeit zum Üben und nutzen diese auch sinnvoll. Die Erfolge unserer Schüler in den Abschlussprüfungen bestätigen unser Konzept Jahr für Jahr.

Schulleitung

„Wissen und nichts tun ist wie nicht wissen.“ Dalai Lama

Schulleitung_aReal

Florian Althoff
Telefon: 089 724483-300
Fax: 089 724483-399
f.althoff@neuhof-schulen.de

Sprechstunde: jederzeit nach Vereinbarung

Aufnahmevoraussetzung:

  • Übertrittszeugnis mit dem Vermerk über die Eignung für den Besuch einer Realschule – andernfalls Teilnahme am Probeunterricht (5. Klassen)
  • für die anderen Jahrgangsstufen: Zwischenzeugnis oder Jahreszeugnis oder aktuelle Notenübersicht
  • persönliches Beratungsgespräch mit der Schulleitung

Erforderliche Unterlagen:

  • Geburtsurkunde
  • Original des Übertritts-/Halbjahres-/Jahreszeugnisses
  • ggf. Sorgerechtsbescheid

Kosten:

Die Höhe des Schulgeldes ist pro Monat angegeben.
Klassen 5 bis 8             535 Euro
Klassen 9 und 10         595 Euro

Unterrichtszeiten ab
SJ 2019/2020

Montag bis Donnerstag: 8.20 - 16.00 Uhr
(abhängig von Jahrgangsstufe/Stundenplan)

Freitag: 8.20 - 14.15 Uhr
(abhängig von Jahrgangsstufe/Stundenplan)

Abweichungen möglich

Viel Raum für Kreativität

An unseren Realschulen liegt der schulische Schwerpunkt auf dem kreativen Bereich. Das hat sich als pädagogisch und didaktisch hilfreich bewährt. Eine ausgeprägte künstlerische Begabung ist jedoch kein unmittelbares Aufnahmekriterium. Vielmehr beflügelt und motiviert das Fach Kunst unsere Schülerinnen und Schüler und regt sie zur kreativen Auseinandersetzung mit Gesellschaft und Umwelt an.

Wir suchen also keine kleinen Picassos, sondern schaffen mit Leichtigkeit und Freude einen Zugang zur Welt des Wissens und Lernens. Unsere Schülerinnen und Schüler müssen kein besonderes Talent oder spezielle Vorkenntnisse mitbringen. Was zählt, ist das Interesse an Kunst und die Freude am kreativen Schaffen und Gestalten. Unsere Schülerinnen und Schüler legen sich auch noch nicht auf den künstlerisch-kreativen Bereich fest, denn mit dem Realschulabschluss steht den Absolventen jede erdenkliche Fachrichtung offen. Wer bei uns aber seine künstlerische Leidenschaft entdeckt hat und dabeibleiben will, der kann entweder einen gestalterischen Beruf erlernen oder sein Wissen direkt bei uns am gestalterischen Zweig unserer Fachoberschulen vertiefen.

Realschule_kreativ_Skulptur

Noch Fragen?

Interesse geweckt?